Offener Samengarten Beggingen

Veranstalterin: Kathrin Schäppi
27.08 - 28.08 2022

Bohlgass 12, 8228 Beggingen/SH

Sa, 27.08.2022, 11:00 - 17:00, So, 28.08.2022, 11:00 - 17:00

Im Rahmen der Aktion «Offener Garten» öffnen auch einige unserer Sortenbetreuer*innen ihre Gärten. In der zweiten Augusthälfte haben sie optisch zwar ihren Zenit überschritten, dafür reifen jetzt überall die Samen heran – ein Anblick, der für die meisten Gärtner*innen eher ungewöhnlich ist.

Erfahren Sie an diesem Wochenende aus erster Hand mehr zum traditionellen Handwerk des Samenbaus – vielleicht dürfen wir ja auch Sie schon bald zu unserem Erhalternetzwerk zählen ...

Die Vorlieben für ganz alte Nutzpflanzenarten wie Faserlein, Hirse oder Linsen sind kein Zufall: Als studierte Archäologin hat Kathrin Schäppi einen speziellen Zugang zu diesen Arten, die schon seit Jahrtausenden bei uns genutzt werden. Dieses Jahr liegt der Fokus in ihrem Garten auf den ganz alten Kulturpflanzen, welche die Pfahlbauer*innen schon genutzt haben.
Aber auch lokale Sorten wie der Schlafmohn 'Schaffhausen' (im Bild) lassen das Herz der langjährigen Sortenbetreuerin höher schlagen. Schon seit über 20 Jahre dürfen wir Kathrin zu unseren ehrenamtlichen Sortenbetreuerinnen zählen. Entsprechend gross ist ihr Wissen in diesem Bereich.

Bitte beachten Sie, dass der Garten nur bei einigermassen trockener Witterung geöffnet wird. Im Zweifelsfalle informiert Kathrin hier

Weitere Infos

Ab Schaffhausen via Beringen, Schleitheim nach Beggingen, dem letzten Dorf vor der Grenze zu Deutschland.
40 Min. mit dem Bus oder 25 Min. mit dem Auto durch die schöne Landschaft.
Im Dorf Beggingen links Richtung Kirche, die Bohlgass hoch.

Kathrin Schäppi betreibt zusammen mit anderen Archäolog:innen den Foodblog palafitfood.com, wo sie Archäofacts zur Ernährung in der Jungsteinzeit und der Bronzezeit veröffentlichen und jede Woche Rezepte mit ausschliesslich damals schon bekannten Lebensmitteln präsentieren.